Providerwechsel

Folgendermaßen gehen Sie bei einem Providerwechsel vor:

1. Kündigung beim bisherigen Provider

Kündigen Sie Ihre Accounts (Speicherplatz & Domain) schriftlich per Brief oder Fax bei Ihrem bisherigen Provider! Eine persönliche Unterschrift und eine Kopie Ihres Ausweises sind evtl. dabei erforderlich. Erkundigen Sie sich hierzu bei Ihrem Provider.

Geben Sie bei der Kündigung an, dass die Domain von einem neuen Provider übernommen werden soll ! 

 

2. Domaininhaber-Freigabe (Admin-C) 

Um Ihre Domain übergeben zu können, benötigt ihr bisheriger Provider, ein vom Domaininhaber (Admin-C) unterschriebenes Freigabeschreiben. Senden Sie das Freigabeschreiben bitte zusammen mit Ihrer Kündigung an Ihren bisherigen Provider. Dieses Schreiben müssen Sie im Regelfall nicht zusätzlich an uns senden, es sei denn, bei der Übernahme treten Probleme auf. In diesem Fall werden wir Sie kontaktieren.

Eine komplett vorgefertigte Admin-C Freigabe, können Sie Sich hier herunterladen.

Im Zuge des Provider-Wechsels können wir Ihre Domain auch gleichzeitig auf einen neuen Domaininhaber eintragen lassen! Bitte senden Sie uns in diesem Falle das Inhaberwechsel-Schreiben zu, dass ebenfalls zum Download bereit steht 

 

3. Domainbestellung bei uns 

Nachdem Ihr bisheriger Provider Ihnen die Kündigung bestätigt hat, bestellen Sie Ihre Domain bei uns. Sollten wir für die Übernahme der Domain(s) weitere Unterlagen oder einen Authent-Code benötigen, werden wir mit Ihnen in Verbindung treten.

Wir übernehmen dann Ihre Domain und hosten sie auf unserem Server.

Nach Bestelleingang und Erhalt der evtl. notwendigen Formulare stellen wir beim zuständigen NIC einen KK-Antrag (Konnektivitäts-Koordination).

Die KK-Bearbeitung einer Domain verursacht bei uns keine Zusatzkosten ! Sie zahlen lediglich die Registrierungsgebühren nach Angebot für einen neuen Abrechnungszeitraum.

Ihre Domain (s) kann Ihnen während der Übernahme übrigens niemand wegnehmen !